Youtube Video: eGov-Campus – Digitale Barrierefreiheit – Teilhabe für alle (Teaser)

:Dauer: 2 Minuten, 11 Sekunden
Vorschaubild im Design des EGov-Campus. Text: Digitale Barrierefreiheit- Teilhabe für alle

eGov-Campus-Lern-Modul „Digitale Barrierefreiheit“

Die Landesbeauftragte für barrierefreie IT (Prof. Dr. Meyer zu Bexten) und das Institut für digitale Teilhabe an der Hochschule Bremen (HSB) haben ein gemeinsames Lernmodul für den eGov-Campus zur Stärkung barrierefreier IT erarbeitet. In diesem Modul lernen Teilnehmende die rechtlichen und technischen Grundlagen der barrierefreien IT.

Die Kompetenzentwicklung im Bereich digitaler Barrierefreiheit ist besonders wichtig, da die Richtlinie (EU) 2016/2102 alle öffentlichen Stellen in der EU verpflichtet, ihre Webseiten und mobilen Anwendungen barrierefrei zu gestalten. Dies gilt auch für Word- und PDF-Dokumente sowie die dazugehörigen Vorgänge. Die Teilnehmenden des Lernmoduls werden mithilfe von Fallbeispielen für Barrieren und Behinderungen sensibilisiert.Sie werden geschult, Barrieren im digitalen Raum zu identifizieren. Mit dem erlernten Wissen über Richtlinien sowie Tools sind die Teilnehmenden in der Lage, Barrieren eigenständig zu vermindern. Um die Entstehung von Barrieren zu vermindern, werden zudem partizipative Methoden und Strategien anschaulich vermittelt.